Zahnimplantate

Zahnimplantate – die Mund-Kiefer-Chirurgie (MKG) Cham ist spezialisiert auf Implantate

Gesunde Zähne resultieren teils aus gesunder Lebensführung und guter Pflege, teils sind sie einfach ein Geschenk der Natur. Der Verlust eines Zahnes oder mehrerer Zähne hat eine hohe ästhetische Bedeutung, doch nicht allein das. Er hat Konsequenzen für den gesamten Organismus. Durch andersartige Kaubewegungen verändern sich Kieferknochen und Zahnfleisch oft nachteilig. Auch der Verdauungsapparat leidet, wenn die Nahrung nicht genügend gekaut wird. Wenn Sie von Zahnverlust betroffen sind, können Sie sich bei uns in der Praxis MKG Cham Zahnimplantate einsetzen lassen. Damit erhalten Sie einen dauerhaften, qualitätsvollen und ästhetisch hochwertigen Ersatz für Ihre verlorenen Zähne.

Zahnimplantation in der Praxis MKG Cham ist das modernste Verfahren für Zahnersatz

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, welcher Zahnersatz der richtige ist, bestehen zwei Möglichkeiten: Es gibt zum einen die konventionelle Versorgung, beispielsweise eine Vollprothese oder eine Brücke. Die zweite Möglichkeit ist eine Implantation.
Die negativen Aspekte einer Brücke liegen darin, dass gegebenenfalls gesunde Pfeiler- oder Nachbarzähne abgeschliffen werden müssen. Bei einer Prothese wiederum können große Schleimhautareale ständig von Kunststoff überdeckt werden, wodurch sich der Kieferknochen zurückbilden kann. Der Halt der Prothese verschlechtert sich dadurch im Lauf der Jahre.

Bei einer Zahnimplantation entfallen meist diese Nachteile. Die Mundschleimhaut bleibt frei, benachbarte Zähne müssen nicht verändert werden.

Die Implantation ist eine ausgereifte Methode

Implantate sind eine bewährte Lösung, wenn es um einen funktionellen und ästhetischen Zahnersatz geht. Die Zahl der Patienten, die sich für ein Zahnimplantat entscheiden, steigt kontinuierlich. Kein Wunder, denn Implantate kommen durch ihre Platzierung direkt im Kiefer natürlichen Zähnen am nächsten. Sie entsprechen in Funktion und Aussehen nahezu ganz den ursprünglichen eigenen Zähnen. Die Operation erfolgt schonend und kann in den allermeisten Fällen in örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

Was sind Zahnimplantate?

Ein Zahnimplantat ist ein moderner Zahnersatz. Er wird bei uns in der Praxis MKG Cham eingesetzt, um einzelne oder mehrere Zähne zu ersetzen. Bei diesem Verfahren verankert der Zahnarzt künstliche Zahnwurzeln direkt im Kieferknochen. Der Implantatkörper ähnelt in seiner Form einem Zylinder oder einer Schraube. Es wird anstelle der ursprünglichen Zahnwurzel über ein Gewinde im Kieferknochen verankert. Dieser Implantatkörper ist das Fundament für den später aufgesetzten Aufbau und für die Implantatkrone. Implantate haben somit exakt wie die echten Zahnwurzeln einen festen Sitz im Kieferknochen.

Implantate bestehen aus Titan. Dieses Material wird vom Organismus wie eigenes Gewebe angenommen, die Gefahr allergischer Reaktionen besteht nicht.

Wann werden Zahnimplantationen empfohlen?

In der MKG Cham können Sie sich sowohl bei einzelnen fehlenden Zähnen als auch bei völligem Zahnverlust Implantate einsetzen lassen.

Ein Zahnverlust kann verschiedene Gründe haben. Zum einen sind es angeborene Ursachen, wie etwa eine Zahnfehlentwicklung oder nicht angelegte Zähne. Zum anderen gibt es Faktoren wie etwa Karies, Parodontitis, Bindegewebserkrankungen, Unfälle oder Tumorerkrankungen, die zum Verlust von Zähnen führen können.

Bei einzelnen fehlenden Zähnen genauso wie bei kompletter Zahnlosigkeit können Sie sich in der Praxis MKG Cham Implantate einsetzen lassen.

Wie verläuft die Implantation in der MKG Cham?

In den meisten Fällen wird unter örtlicher Betäubung operiert. Wir bieten Ihnen auch verschiedene Narkoseverfahren an, die in manchen Fällen sinnvoll sein können. Der Zahnarzt eröffnet die über dem Kieferknochen liegende Schleimhaut, indem er einen kurzen Schnitt ausführt. Ein kleines Loch wird im Kiefer angelegt, sodass sich das Zahnimplantat in den Knochen setzen lässt. Anschließend wird die Schleimhaut je nach medizinischem Befund entweder mit einer Naht geschlossen, oder wir entscheiden uns dafür, das Implantat ohne einen Nahtverschluss einheilen zu lassen.

Der eigentliche Zahnersatz, der Aufbau und die Implantatkrone, wird in der Regel erst dann angebracht, wenn die Zahnimplantate eingeheilt sind. Das ist nach einigen Wochen der Fall und wird durch Ihren Zahnarzt durchgeführt.

Zeitdauer der Operation

Eine Operation in der Praxis MKG Cham zur Implantierung des Zahnersatzes dauert in der Regel etwa eine Stunde. Nach einer Wartezeit von einer Woche können die Fäden der Wundnähte entfernt werden. Das geschieht behutsam und ohne Betäubung. Wenn Implantat und Gewebe gut verbunden und verheilt sind, wird die Implantatkrone, auf dem Implantat befestigt.

Die Vorteile einer Zahnimplantation

Wenn Sie sich Implantate in der Praxis MKG Cham einsetzen lassen, profitieren Sie auf verschiedene Weise.

– Das Gewebe des Knochens verwächst fest mit dem Implantat. Dadurch lassen sich auch später benötigte Brücken, Prothesen und Kronen stabil auf dieser Ersatz-Zahnwurzel befestigen. Wenn völlige Zahnlosigkeit besteht, gibt es die Möglichkeit, mehrere Zahnimplantate einzusetzen. Damit lässt sich die herausnehmbare Zahnprothese ausgezeichnet stabilisieren, beispielsweise während des Sprechens und Essens, ein komfortabler Effekt.

– Im Vergleich zu anderen Zahnprothesen bilden sich durch Implantate keine Druckstellen auf der Mundschleimhaut. Beim Sprechen, Lachen oder Essen entstehen keine Probleme.

– Ein weiterer wichtiger Vorteil der Implantate besteht darin, dass sich der entsprechende Kieferknochen nicht zurückbildet, sondern dass er beim Kauen weiterhin auf natürliche Art belastet wird. Das wirkt sich auf die Knochensubstanz positiv aus. So lässt sich der befürchtete Knochenschwund im Kiefer verhindern.

– Die ursprüngliche Gesichtsmimik verändert sich nicht, sie bleibt auf natürliche Art erhalten. Auch die Aussprache, die sich beim Gebrauch von Zahnprothesen häufig verändert, bleibt meist bestehen wie bisher. Das Geschmacksgefühl wird nach dem Einsatz eines Zahnimplantats nicht irritiert, es bleibt unverändert. Auch dies ist ein sehr angenehmer Faktor.

Zusammenfassung

Zahnimplantate fühlen sich zum einen an wie eigene Zähne, zum andern wirkt es auch optisch so, als wäre es ein eigener Zahn. Darum sind Implantate unter Komfortgesichtspunkten und aus ästhetischen Gründen die vorteilhafteste Lösung. Bei Zahnverlust sind sie eine exzellente Alternative zu anderen Zahnversorgungen. Sie sind in ihrer Funktion und in ihrem Aussehen kaum von echten Zähnen zu unterscheiden.

Implantate ermöglichen starkes Kauen und Beißen. Dies wirkt sich nicht nur auf die Kieferknochen, sondern auf den ganzen Verdauungsapparat und auf weitere Körperfunktionen positiv aus. Während des Essens werden Kieferknochen und Zahnfleisch stimuliert. Einem Kieferknochen- und Zahnfleischschwund wird entgegengewirkt. Knochenschwund und Gesichtsdeformationen, dazu viele weitere Erkrankungen als Komplikationen einer Zahnlosigkeit, werden durch Implantate verhindert.

Wenn Sie Fragen zur Zahnimplantation haben und sich persönlich in der Praxis MKG Cham beraten lassen wollen, können Sie sich gerne an uns wenden.
Herr Dr. Dr. Kley berät Sie individuell und bespricht mit Ihnen ausführlich Ihre Fragen. Das Team der Praxis MKG Cham freut sich auf Ihren Anruf zur Terminvereinbarung.